DALIKO
Aktuell
http://www.galerie-daliko.com/kommende-ausstellung-01.html

© 2017 DALIKO
Galerie

 

 

Geöffnet:

zur aktuellen Ausstellung von

Mi bis Fr  17.00 - 19.00 Uhr

und nach Vereinbarung

+43 676 6206412

admin@galerie-daliko.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken unseren Fördergebern, Sponsoren und Kooperationspartnern:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommende AUSSTELLUNG: Natur Estlands/Schwarz-Weiß

Eröffnung: Fr 24.11., 19 Uhr

Dauer: 25.11. - 15.12. 2017

 

 

Ausstellung Hans Sisa

Wahrnehmung des Endgültigen

21.10.-17.11.2017

Vernissage Fr 20.10., 19 Uhr

 

 

 

 

Ausstellung der SymposiumsteilnehmerInnen

24.06.-30.06.2017

Vernissage Fr 23. Juni 2017, 19 Uhr

Zum Thema 5 Elemente werden vom 12. bis 30. Juni 2017 BildhauerInnen Skulpturen für den öffentlichen Raum in der Gemeinde Paudorf schaffen. Wer persönlich erleben möchte, wie aus Stein, Metall, Holz und anderen Materialien Kunstwerke entstehen, kann in diesem Zeitraum von Montag bis Freitag am Arbeitsplatz neben dem Rathaus den Schaffensprozess mitverfolgen.

Der Verein Daliko lädt in Kooperation mit dem Symposium einen Maler aus Rumänien Mircea Titus Romanescu zum plain-air ein und präsentiert eine Ausstellung mit Werken der teilnehmenden KünstlerInnen.


BildhauerInnen:
Heinz Körner/Kurator, Karl-Heinz Schreiner, Heidi Tschank Österreich, Alexander Faley  Weißrussland, Leopold Habermann Tschechien, Vasile Soponariu, Paul Popescu Rumänien


plain-air Maler: Mircea Titus Romanescu Rumänien

 

Kornelijus Užuotas & Martynas Gaubas emptor hortus

13.05.-02.06.2017

Vernissage Fr 12.05.2017, 19 Uhr

Zwei internationalbekannte Künstler aus Litauen, der Maler Kornelijus Uzuotas und der Bildhauer Martynas Gaubas zum erstmalig präsentieren ihre Arbeiten in der Galerie Daliko unter dem Titel Emptor Hortus- „Nicht geerntete Garten“. Das Wort „Garten“ ist eine Metapher für das Leben und die Ausstellung „ Nicht geernteter Garten“ ist die Wiedergabe des sozialen Umfeld von jedem Autor in der bevorzugten künstlerischen Ausdrucksformen des Materials, der Komposition und Technik usw.